Vereinsnews

1. Spieltag 21/22: Knappe Niederlagen in Pressath

- #Fussball

TSV Pressath - SC Eschenbach 4:3 (1:0)

Tore: 1:0 (14.) Korbinian Fischer, 1:1 (57.) Alexander Wiesent, 2:1 (66.) Marius Göhl, 3:1 (76.) Adrian Szymanek, 4:1 (78.) Timo Schmid, 4:2 (87.) Reinhold Quast, 4:3 (90.) Valentin Schieder

Die neue Saison in der Kreisklasse West startete mit dem Nachbarschaftsduell beim TSV Pressath. Es entwickelte sich das erwartet hitzige Spiel, auch wenn in der ersten Hälfte nur ein Tor fiel. Der SCE zeigte aber vor allem in der zweiten Hälfte Moral und kam nach einem indiviudellen Fehler des TSV-Torwarts durch Wiesent zum Ausgleich. Allerdings schlug Pressath dann direkt zurück und ging wieder in Führung. Nun erfolgte Schlag auf Schlag und Pressath nutzte seine Chancen effektiv - 3:1, 4:1. Aber der SCE steckte nicht auf. Nach einer Flanke von Tobi Ackermann war Reinhold Quast mit dem Kopf zur Stelle und drückte den Ball am langen Pfosten ins Tor. Nun begannen den Hausherren aus Pressath die Nerven zu flattern. Der SCE nutzte das zum 3:4-Anschlusstreffer durch Valentin Schieder. In der Nachspielzeit gab es tatsächlich die Chance zum Ausgleich, doch der Kopfball von Fremuth streichte am Pfosten vorbei. Sowohl der TSV als auch der SCE hatten in diesem Spiel ihre Chancen. Am Ende steht eine knappe Auftaktniederlage bei einem guten Gegner aus Pressath. Am nächsten Sonntag geht es im ersten Heimspiel der Saison in der ROGERS Arena gegen den SV Kulmain II (Anstoß: 15 Uhr). Da wollen die Jungs von Trainer Marc Hemminger die ersten drei Punkte einfahren.

TSV Pressath II - SG Eschenbach II/Neustadt II 2:1 (0:0)
Tore: 1:0 (47./Elfmeter) Stefan Egerer, 2:0 (55.) Maximilian Panzer, 2:1 (90.) Miralem Kovacevic

Die Zweite trat personell geschwächt zum Auftakt der neuen B-Klassen-Saison ebenfalls in Pressath an, zeigte aber eine kämpferisch ansprechende Leistung. Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte, ging der TSV zu Beginn der zweiten 45 Minuten durch einen Foulelfmeter in Führung. Es folgte das zweite Tor. Allerdings hielt der SCE weiterhin dagegen und gab sich nicht auf. Belohnt wurde das durch den späten Anschlusstreffer durch Miki Kovacevic. Durch einen Freistoß in der Nachspielzeit gab es tatsächlich noch die Chance zum Ausgleich, doch es sollte nicht sein. Doch auf diese Leistung lässt sich aufbauen.


Neuzugänge 2021/22

- #Fussball

Die Saison 2021/22 steht in den Startlöchern. Sechs Wochen Vorbereitung hatten die Herrenmannschaften um Trainer Marc Hemminger, um sich fit zu machen. In dieser Zeit stießen einige neue Spieler zum Verein. Viele von ihnen haben bereits Verbindungen nach Eschenbach und zum SCE. Als Neuzugänge begrüßen wir:

  • Adem Tokuc (SG Ursulapoppenricht/Gebenbach), Abwehr/Mittelfeld
  • Alexander Angermann (FC Tremmersdorf), Tor
  • Dominik Greupner (SC Kirchenthumbach), Angriff
  • Eduardo Avila Diaz (FC Kaltenbrunn), Angriff
  • Patrick Eckert (FC Tremmersdorf), Angriff
  • Karl Teichmann (TSV Pressath), Abwehr
  • Leon Hausner (FC Dießfurt), Mittelfeld
  • Yannick Hausner (SpVgg Vohenstrauß), Angriff
    Adem Tokuc wird Trainer Hemminger ab sofort als Co-Spielertrainer unterstützen. Adem hat bereits eine SCE-Vergangenheit und spielte von 2014 bis 2017 in der Kreisliga und Kreisklasse für unseren Verein. Dominik Greupner kehrt nach sechs Jahren beim Nachbarn SC Kirchenthumbach zu seinem Heimatverein zurück. Mit Patrick Eckert, Karl Teichmann sowie Leon und Yannick Hausner kommen weitere Spieler zurück, die ihre fußballerischen Wurzeln beim SCE haben. Mit Alexander Angermann ist zudem ein erfahrener Torhüter verpflichtet worden. Über die Stationen TSV Kirchenlaibach-Speichersdorf, SVSW Kemnath und FC Tremmersdorf fand er nun seinen Weg nach Eschenbach. Auch aus der eigenen Jugend rücken drei Talente in die Herrenmannschaften auf. Julius Richter, Erik Püttner und Benedikt Schieder verstärken nun den Kader der Ersten und Zweiten Mannschaft.

Bildergalerie

2
0

Die Fußballer sagen .... Vielen Dank für Ihre Treue!

- #Fussball

Liebe Sportfreunde & Sponsoren des SC Eschenbach,

das Corona-Virus hat uns alle noch immer fest im Griff. In noch nie erlebter Form legte die Pandemie im vergangenen Jahr unsere Wirtschaft und unser gesellschaftliches Leben lahm. Auch unser Verein, sowie unsere Abteilung Fußball, waren und sind davon betroffen. Es zeigt uns in deutlicher Form, dass die Phrase «Fußball als schönste Nebensache der Welt» mehr denn je Berechtigung hat, auch wenn in Zeiten wie diesen der Fußball zur Nebensächlichkeit geworden ist. Sämtliche sportlichen Aktivitäten wurden seitens des Vereins und unserer Abteilung rasch eingestellt.

Seitdem stehen wir, die erste und zweite Herrenmannschaft und auch nicht zu vergessen der dazugehörige Jugendbereich des SCE’s, vor Herausforderungen. Der vollständige Wegfall von Spieleinnahmen, Einnahmen aus der Bewirtung sowie sämtlichen Veranstaltungen (z.B. unserer
alljährlichen Halloweenparty) brachte auch aus finanzieller Sicht unsere Abteilung Fußball an die Belastungsgrenze.

Uns ist ebenso bewusst, dass viele unserer Mitglieder, Sponsoren und Gönner direkt mit den Folgen des Corona-Virus konfrontiert wurden und auch weiterhin werden. Umso mehr möchten wir uns in der endlos erscheinenden Pandemie im Namen des gesamten Vereins bei Ihnen für
die Treue zum Sportclub bedanken. Gerade die Unterstützung in der jüngeren Vergangenheit und während des Lockdowns war keine Selbstverständlichkeit und wird bei uns sehr geschätzt.

Allmählich ist Licht am Ende des Tunnels zu sehen und so konnten wir Ende Mai in einen einigermaßen geregelten Trainingsbetrieb übergehen und im Juni ein Wochenendtrainingslager in Bad Tölz absolvieren. Die Vorfreude auf die Ende Juli beginnende Saison in der Kreisklasse
und B-Klasse ist unsererseits natürlich enorm und wir hoffen alle, dass uns „Corona“ keinen Strich durch die Rechnung macht.

Dazu würden wir uns sehr freuen, wenn wir Sie/Euch auch bei unseren Heimspielen als Besucher in der Rogers Arena begrüßen dürften. Unser erstes Heimspiel findet am 01.08.2021 in der Rogers-Arena gegen den SV Kulmain statt. Gerne laden wir Sie als Zeichen unserer Wertschätzung zu einer Kleinigkeit zu Essen und Trinken ein. Alle weiteren Spieltage, auch die der Jugendmannschaften, finden Sie auf unserer Homepage.

Die aktuelle Situation so gut wie möglich zu meistern steht bei unserer Abteilung Fußball des SC Eschenbach im Vordergrund. Deshalb versuchen wir das lokale Gewerbe und damit unsere Sponsoren und Gönner bei allen Bedürfnissen des Vereins bevorzugt zu berücksichtigen. Wir
sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam die Krise bewältigen können.

Es gibt eine Zeit nach „Corona“ und wir werden die erfolgreiche Geschichte unserer Abteilung Fußball weiterschreiben.

Wir danken Ihnen für Ihre bisherige Unterstützung und hoffen auch in Zukunft auf ihr Wohlwollen zählen zu können.
Bleibt gesund und auf bald!

Euer Herrenbereich der Abteilung Fußball des SC Eschenbach


Tischtennisspieler stehen wieder an der Platte

- #Tischtennis

ca. 200 Tage mußte auf diesen Moment gewartet werden damit wieder Hallenluft geschnuppert
werden durfte. Wir sind in der glücklichen Lage, daß wir eine Vereinseigene Halle haben, sodass
die Hürden für uns niedriger sind als für andere Vereine.
Besonders der Nachwuchsbereich fieberte der Rückkehr an die Tischtennisplatte entgegen. Die
Resonanz der Jugendlichen war überwältigt. Gleich am 1. Trainingstag waren von klein bis groß
alle Spielerinnen und Spieler wieder in der Halle.
Wer mal gerne in das Tischtennis reinschnuppern will ist herzlichst willkommen.

Trainingszeiten: Dienstag und Donnerstag
17:30 - 18:30 Anfänger und Schüler
18:30 - 20:00 alle Jugendliche
20:00 - 22:00 Erwachsene

Ansprechpartner : Dieter Sporr , Tel:09645/1389 , E-mail: sporr.dieter@t-online.de


Herrenmannschaften wieder im Training

- #Fussball

Nach einer gefühlten Ewigkeit kehrten die Fußball-Herrenmannschaften des SCE wieder auf den Platz zurück. Zum Trainingsauftakt begrüßte Trainer Marc Hemminger über 20 Mann. Darunter auch einige Neuzugänge. Da die neue Saison bereits Mitte Juli beginnen soll, stehen anstrengende Trainingswochen für die Spieler der Ersten und Zweiten Mannschaft an. Die Erste tritt in der Kreisklasse West an, die Zweite wird in einer Spielgemeinschaft mit der SpVgg Neustadt/Kulm wieder in der B-Klasse an den Start gehen. Auf dem perfekt gepflegten B-Platz - danke an die fleißigen Platzwarte - ging es ins erste Training. Ausdauer stand auf dem Programm und die werden unsere Jungs brauchen. Der Vorbereitungsplan ist voll:

    1. Juni: Testspiel gegen die DJK Neustadt/WN - 16 Uhr in Eschenbach
    1. Juni bis 27. Juni: Trainingslager und Testspiel in Bad Tölz
    1. Juli: Testspiel gegen die DJK Weiden - 16 Uhr in Eschenbach (Vorspiel der Zweiten Mannschaften um 13 Uhr)
    1. Juli: Testspiel gegen FC Weiden Ost - 16 Uhr in Eschenbach (Vorspiel der Zweiten Mannschaften um 13 Uhr)
    1. Juli: Testspiel gegen SG Ursulapoppenricht/Gebenbach II - 19 Uhr in Ursulapoppenricht
    1. Juli: Testspiel gegen TSV Engelmannsreuth - 16 Uhr in Eschenbach (Vorspiel der Zweiten gegen ASV Haidenaab II um 13 Uhr)

Bildergalerie

1
2

Gratulation zum Bayerischen Rekord ...

- #Leichtathletik

SCE-Leichtathletin Ronja reiht sich mit ihrem Rekordwurf in die lange Liste der Ausnahmetalente der Eschenbacher Kaderschmiede ein ...

Wir gratulieren dir ganz herzlich und wünschen dir für die Zukunft noch viele viele Rekorde ...

Hier der dazugehörige Pressebericht ...

https://www.oberpfalz-aktuell.com/eschenbach-ronja-melzner-wirft-bayerischen-rekord/?fbclid=IwAR34AX6pJpi9u0-YDWVxZC2SY-YVQe0Bg8k1qBQZM5i38yUxmx_GJ1NILLI


Fußballnachwuchs des SC Eschenbach wieder im Training

- #Fussball

Nachdem aufgrund der niedrigen Inzidenzen die jüngeren Jahrgänge bereits seit Anfang Mai wieder trainieren durften konnte nun auch der ältere Fußballnachwuchs den Trainingsbetrieb nach der Corona-Unterbrechung wieder aufnehmen. Zuvor haben die Verantwortlichen des SC Eschenbach ein entsprechendes Hygienekonzept ausgearbeitet, um das Ansteckungsrisiko möglichst gering zu halten. Interessierte Kinder und Jugendliche dürfen jederzeit vorbeischauen und unverbindlich mittrainieren. Weitere Infos und Trainingszeiten sind unter www.sceschenbach.de zu finden.

Bildergalerie

1
0

Restaurant Saloniki schließt

- #Allgemeines

Nach fünf Jahren endete mit Ablauf April die griechische Zeit beim SC Eschenbach. Am Jahresanfang teilte die Familie Laros den Verantwortlichen des Sportvereines mit, dass diese den Pachtvertrag aus persönlichen Gründen nicht mehr verlängern werden. Am Freitag ging somit vorerst das letzte Mal eine griechische Spezialität über die Ladetheke der Gaststätte Saloniki.

Wehmütig schauen die SCE'lerinnen und SCE'ler auf griechische Nächte, Ouzo, Gyros und Metaxateller zurück.

Der Rückzug aus dem Gastgewerbe steht nicht im unmittelbaren Zusammenhang mit der Coronapandemie, sondern hat private Gründe laut Antonios Laros.

Der SC Eschenbach bedankt sich bei der Familie Laros und wünscht ihnen alles erdenklich Gute für die Zukunft.

Laut den Verantwortlichen des SC Eschenbach haben sich diese aufgrund der aktuellen Situation für eine Renovierung der Gaststättenräumlichkeiten im Rahmen der bestehenden Möglichkeiten entschieden. Hierzu haben ersten Arbeiten bereits stattgefunden und Teile der Innenausstattung aus den siebziger Jahren musste weichen. Zukünftig soll der neue Pächter die Sportgaststätte im neuen Outfit im Vintage und Industrialstyle präsentieren können...

Wann die Gaststätte wieder öffnet und mit welchem Pächter steht noch nicht fest und hängt auch stark von den aktuellen Entwicklungen ab. Es herrscht jedoch Zuversicht, dass es in einigen Monaten wieder heißt „die Sportgaststätte des SC Eschenbach startet mit neuem Wirt wieder durch“ ...
Archivfoto:


20.000 Liter Heizöltank muss weichen für neue Lagerräume

- #Allgemeines

Damit auf dem SCE-Gelände nach Corona auch wieder richtig gefeiert werden und die SCE-Halle für weitere Zwecke genutzt werden kann, müssen dringend neue Lagerräumlichkeiten für Stühle, Tische usw. gestaltet werden, so die Meinung der Vorstände des SCE.

Nachdem der SCE vor über einen Jahr auf Gas als Energiequelle umgestiegen ist bot sich hierzu der Raum des alten Heizöltankes an. Nachdem der Tank von einer Fachfirma gereinigt und stillgelegt wurde, konnten am vergangenen Samstag freiwillige Helfer nun den 20.000 Liter Stahltank zerlegen und ausbauen.

Als Hinterlassenschaft der vermutlichen Erbauer vor ca. 35 Jahren kam unter dem Tank eine alte Afri-Cola-Flasche zum Vorschein. Vmtl. war damals die Erbauung genauso schweißtreibend wie die Zerlegung der ca. einen Tonne reinem Stahl.

Danke an die Fa. Elektrotechnik Wohlrab und die Fa. Anlagenbau Elma für den Support.

In der nächsten Zeit stehen für die fleißigen Helfer des SCE die Reinigung und der Ausbau der Räumlichkeiten sowie der Einbau von Regalen an...

Bleibt gsund ... damit wir alle bald wieder miteinander feiern können ... euch SCE...

Danke an die Fa. Anlagenbau Elma und die Fa. Elektrotechnik Wohlrab für den Support.

In der nächsten Zeit stehen für die fleißigen Helfer des SCE die Reinigung und der Aufbau der Räumlichkeiten sowie der Einbau von Regalen an...

Bleibt gsund ... damit wir alle bald wieder miteinander feiern können ... euch SCE...

Bildergalerie

2
0

Eschenbacher Volkstriathlon auch 2021 abgesagt!

- #Breitensport

Nach langen und ausführlichen Beratungen innerhalb der Breitensportabteilung des SC Eschenbach, sieht das ORGA-Team sich gezwungen auch 2021 den Triathlon nicht durchzuführen.

Die Gesundheit der Teilnehmerinnen und Teilnehmer und auch der vielen Helfer ist uns sehr wichtig. Insbesondere wenn wir die letzten Treffen der politisch Verantwortlichen verfolgen und die augenblickliche Situation der Covid 19 Fälle betrachten, ist es nicht vorstellbar eine Veranstaltung dieser Größenordnung mit wahrscheinlich schwierigen Hygienevorschriften abzuhalten.

Wir hoffen auf das Verständnis der jahrelangen, treuen Starterinnen und Starter und wünschen uns mit Ihnen endlich wieder einen “Neustart” im Jahre 2022.


aktuelle Stellenanzeigen

aktuelle Termine

Aktionsbanner


Unser Sportheim

Sportgaststätte wegen Renovierungsarbeiten geschlossen!Ab Herbst 2021 suchen wir neue Pächter. Interessenten können bereits jetzt unter info@sceschenbach.de Kontakt aufnehmen.

SCE bei Facebook