Vereinsnews

Eschenbach ehrt Deutsche Jugendmeisterin im Speerwurf Ronja Melzner

- #Leichtathletik

https://www.onetz.de/oberpfalz/eschenbach/eschenbach-ehrt-deutsche-jugendmeisterin-speerwurf-ronja-melzner-id3341463.html#

"Stolz" war beim Empfang von Bürgermeister Marcus Gradl für Ronja Melzner, Deutsche Jugendmeisterin im Speerwurf (U15), das Wort des Abends. Bürgermeister, Leichtathletik-Trainerin Hannelore Ott, die SC-Eschenbach-Vorsitzenden Michael Brüchner und Thomas Mikolei sowie Stadtverbandsvorsitzender Dieter Kies zeigten sich begeistert von den sportlichen Leistungen.

der Sportlerin aus Kemnath, die schon nach kurzer Zeit im Leichtathletik-Kader von Hannelore Ott zu einem Sieger-Typ heranreifte.
Vorläufiger Höhepunkt der Sportlerinnenkarriere war nun der Gewinn der Deutschen Jugendmeisterschaft der weiblichen Jugend in ihrer Altersklasse in Hannover. In der niedersächsischen Landeshauptstadt gewann die Zukunftshoffnung des Leichtathletik-Verbands überlegen Gold im Speerwurf. Sie schleuderte das 500 Gramm schwere Sportgerät im Endkampf der Meisterschaften auf eine persönliche Bestweite von 47,98 Meter. Auch in der Bestenliste ein Spitzenwert.

Bereits im intensiven Training mit ihrer Übungsleiterin Hannelore Ott und bei Siegen auf regionaler und bayerischer Ebene ließ das Nachwuchstalent aufhorchen. Zeitlich eingetaktet sind bereits internationale Wettkämpfe. Bei der Ehrung im Sitzungssaal des Rathauses strahlten deshalb die Sportlerin, Bürgermeister, SCE-Vertreter, Stadtverbandsvorsitzender und auch die Familie Melzner um die Wette. Ronja Melzner bekam ein Blumensträußchen für ihren sportlichen Triumph, Geschenkgutscheine für Sportkleidung und süße Versuchungen.

Bildergalerie

0
0

Kinder Halloween Party mit Markus Becker

- #Allgemeines

📌 Das nächste Kulturhighlight in Eschenbach für unsere Kinder:

Der SC Eschenbach e.V. bereitet gemeinsam mit der Stadt Eschenbach den Kindern rund um Eschenbach ein unvergessliches Halloween-Erlebnis – die Party mit dem roten Pferd. Und kein Geringerer als Markus Becker wird der Stargast des Nachmittags! Ein umfangreiches Rahmenprogramm rund um sein Kinderprogramm bringt Kinderaugen zum Leuchten. 🔝🔝🔝

➡️ Hier gibt es die Tickets: www.ticketsofa.de

Und nach der Kinder-Halloween-Party freut sich der Kleintierzuchtverein darauf, ab 18 Uhr mit euch weiterzufeiern!


Jahreshauptversammlung

- #Allgemeines

Der SC Eschenbach lädt zur Jahreshauptversammlung am 10.10.2021 um 17:00 Uhr in die Festhalle ein.
Die Tagesordnung finden Sie in der unten stehenden Bildgalerie oder hier als Download:

PDF-Download

Bildergalerie

0
0

Fit durch den Winter mit dem SC Eschenbach

- #Breitensport

Am Montag, 11. Oktober, geht´s los: die Breitensportabteilung des SCE beginnt mit ihrem Fitness-Angebot 2021/2022.

Ab Montag, 11. Oktober beginnt "Fit+Fun+Fetzig", die Powergymnastik mit Übungsleiterin Gaby Bößl. Das Training findet montags ab 18:30 Uhr in der Mehrzweckhalle statt und beinhaltet zu schwungvoller Musik eine Kombination aus Ganzkörper- und Ausdauertraining. Die Kräftigungseinheiten beanspruchen in erster Linie die Problemzonen, Bauch, Beine und Po. Willkommen sind alle sportbegeisterten Frauen, Männer und Jugendlichen, die Lust auf Bewegung haben.

Für Mitglieder des SC Eschenbach ist die Teilnahme an beiden Kursen kostenlos. Nichtmitglieder zahlen eine kleine Gebühr. Bei einer Inzidenz von über 35 greift die 3G-Regelung.

Ab Mittwoch, 13. Oktober, um 18:30 Uhr läuft wöchentlich in der Mehrzweckhalle die Ski- und Fitnessgymnasik mit den Übungsleiterinnen Sabine Prösl und Katharina Krauter. Hier können sich nicht nur alle Wintersportler auf die Ski- und Wintersportsaison vorbereiten, sondern auch alle anderen Teilnehmer ihre Fitness steigern. Mit verschiedensten Übungsformen wird die gesamte Muskulatur des Körpers beansprucht. Neben Kraft und Kondition wird auch Wert auf Koordination und Spaß an der Bewegung gelegt.

Für Mitglieder des SC Eschenbach ist die Teilnahme an beiden Kursen kostenlos. Nichtmitglieder zahlen eine kleine Gebühr. Bei einer Inzidenz von über 35 greift die 3G-Regelung.

Wöchentlich läuft in der Mehrzweckhalle die Ski- und Fitnessgymnasik. Hier können sich nicht nur alle Wintersportler auf die Ski- und Wintersportsaison vorbereiten, sondern auch alle anderen Teilnehmer ihre Fitness steigern. Mit verschiedensten Übungsformen wird die gesamte Muskulatur des Körpers beansprucht. Neben Kraft und Kondition wird auch Wert auf Koordination und Spaß an der Bewegung gelegt.

Am Montag, 11. Oktober beginnt "Fit+Fun+Fetzig", die Powergymnastik mit Übungsleiterin Gaby Bößl. Das Training findet montags ab 18:30 Uhr in der Mehrzweckhalle statt und beinhaltet zu schwungvoller Musik eine Kombination aus Ganzkörper- und Ausdauertraining. Die Kräftigungseinheiten beanspruchen in erster Linie die Problemzonen, Bauch, Beine und Po.

Willkommen sind alle sportbegeisterten Frauen, Männer und Jugendlichen, die Lust auf Bewegung haben.

Für Mitglieder des SC Eschenbach ist die Teilnahme an beiden Kursen kostenlos. Nichtmitglieder zahlen eine kleine Gebühr. Bei einer Inzidenz von über 35 greift die 3G-Regelung.


Spiel der Alten Herren zum Kirwa-Auftakt

- #Fussball

SC Eschenbach AH - SpVgg Neustadt/Kulm AH 4:1 (1:0)

Das Kirwa-Wochenende in Eschenbach begann am Freitagabend mit einem Spiel der Alten Herren. Das Derby gegen die Nachbarn aus Neustadt am Kulm eröffnete ein Fußball-Wochenende in der ROGERS Arena. Die Alten Herren des SCE zeigten, dass sie über die Jahre nichts verlernt haben. Gespickt mit einigen Spielern aus Bezirksliga-Zeiten ergab sich ein flottes Spiel mit Chancen auf beiden Seiten. Durch ein Traumtor führte der SCE zur Halbzeit mit 1:0. Neustadt scheiterte in der ersten Hälfte vor allem am gut aufgelegten SCE-Torwart Tobias Lehl. Die zweite Hälfte begann mit einem Doppelschlag der Gastgeber. Das Ergebnis wurde auf 3:0 hochgeschraubt. Es schlossen sich weitere hochkarätige Chancen des SCE an, doch die wurden teils leichtfertig vergeben. Schließlich fiel dann doch noch das 4:0. Ein Kompliment aber an die Gäste aus der Kulmstadt, die sich nicht aufgaben und sich weiter Möglichkeiten herausspielten. Der Treffer zum 4:1 war der Lohn für die Arbeit. Weitere Treffer fielen nicht.
Es schloss sich ein gemeinsamer Grillabend mit Eschenbacher Kommunbier an. Die Herrenmannschaften des SCE sorgten für die Verpflegung der beiden AH-Teams.


Arbeitseinsatz in der SCE-Multifunktionshalle 2021

- #Allgemeines

Mitglieder der Tischtennis- und Karateabteilung beteiligten sich am vergangenen Samstag in der der SCE-Multifunktionshalle wieder an einem Arbeitseinsatz. Neben der Fensterreinigung der Halle und des Geräteraumes innen und außen stand auch das gesamte Treppenhaus und die Kabinen auf der Tagesordnung. Corona bedingt war im letzten Jahr kein Arbeitseinsatz mehr möglich. Zudem waren im unmittelbaren Umfeld des SCE-Sportgeländes in den vergangenen Monaten verschiedene kommunale bauliche Maßnahmen wie Wasserversorgung, Gehweg und Parkplätze sowie die kürzlich eingeweihte Pumptruck-Anlage angesagt. Daher wurde es wieder einmal allerhöchste Zeit für ein "großes Saubermachen".

Ausgestattet mit Leitern, Gerüst, Eimern und Putzutensilien machten sich Jugendliche und Erwachsene an die schweißtreibende Arbeit. Schnell hatten sich die Teams für die verschiedenen Einsatzstellen gefunden und die Arbeiten liefen reibungslos ab. Getreu dem Motto "Viele Hände - rasches Ende" konnte nach gut drei Stunden mit Stolz vermeldet werden "Arbeitseinsatz beendet".

Bildergalerie

0
0

9. Spieltag: Knappe Niederlage in Seugast

- #Fussball

DJK Seugast - SC Eschenbach 2:1 (2:1)

Tore: 0:1 (35.) Manuel Bitterer, 1:1/2:1 (40./44.) Adrian Robinson

Nach dem Sieg gegen Sorghof fuhr der SCE gestärkt zum schweren Auswärtsspiel beim Tabellenführer DJK Seugast. Dass gerade die einzelnen Spieler des Gastgebers große Qualität haben, sollte man im Spielverlauf noch merken. Der SCE legte allerdings gut los und ging nach etwas mehr als einer halben Stunde sogar in Führung. Für die DJK, die bisher nahezu schadlos durch die Liga marschiert ein ungewohnter Rückschlag. Doch ein Doppelschlag durch Ex-Regionalligaspieler Adrian Robinson brachte noch vor der Pause die Führung für Seugast. Der SCE hielt in der zweiten Hälfte weiterhin gut dagegen, doch kam nicht mehr zum Ausgleich. Gut gekämpft, aber am Ende stehen keine Punkte. Weiter geht es am 26. September mit einem Heimspiel gegen den SV Neusorg.

SG Brand/Ebnath II - SG Eschenbach/Neustadt 2:1 (0:1)

Tore: 0:1 (44.) Karl Teichmann, 1:1/2:1 (61./70.) Pascal Bundscherer

Auch die Zweite musste auswärts eine Niederlage hinnehmen. Personalgeschwächt ging es zum Auswärtsspiel nach Brand. Eine schöne Kombination brachte die Führung für die SG, Teichmann vollstreckte eiskalt. In der zweiten Hälfte ging der SG aber zunehmend die Luft aus, zwei Gegentore waren die Folge vieler Unkonzentriertheiten. Die SG erspielte sich auch keine weiteren Chancen, um noch zum Ausgleich zu kommen. Das nächste Spiel ist am 26. September in Neustadt gegen den SV Neusorg II.


Tischflohmarkt auf dem SCE-Sportgelände

- #Allgemeines

Am vergangenen Wochenende stellte der SCE sein Gelände für die Durchführung des 1. Tischflohmarktes - Alles rund ums Kind - dem Flohmarktteam Eschenbach zur Verfügung. Hier ein paar Eindrücke von der Veranstaltung ...

Bildergalerie

0
0

Nachholspiel: Heimsieg gegen Sorghof

- #Fussball

SC Eschenbach - SG Sorghof/Vilseck III 2:0 (1:0)

Tore: 1:0 (32.) Dominik Greupner, 2:0 (69.) Julian Neidl

Der Doppelspieltag begann am Freitag mit einem Heimspiel gegen Sorghof/Vilseck. Nach der unglücklichen Niederlage gegen Kemnath wollte sich die Hemminger-Elf unbedingt einen Dreier sichern. Das gelang, auch wenn es ein hartes Stück Arbeit war. Der SCE war spielbestimmend und kombinierte sich immer wieder über die starken Außen Bitterer und Püttner vor das gegnerische Tor, nur der Erfolg blieb vorerst aus. Nach einem genialen Pass von Reinhold Quast, vollendete schließlich Greupner zum verdienten 1:0. Die zweite Hälfte begann mit einer Druckphase der Gäste, doch Torwart Held verhinderte das Gegentor mehrmals. Einen wunderbaren Konter über Manu Bitterer schloss dann der eingewechselte Neidl zum 2:0 ab. Sorghof gab allerdings auch danach nicht auf und kämpfte weiter um den Anschluss. Doch der SCE verteidigte die Führung und behielt die weiße Weste.


8. Spieltag: Knappe Niederlage gegen Kemnath

- #Fussball

SC Eschenbach - SVSW Kemnath 0:2 (0:0)

Tore: 0:1 (82.) Vincent Liebner, 0:2 (90.+7) Peter Prechtl

In einer hart umkämpften Partie musste der SCE am Ende eine Niederlage hinnehmen. Das Spiel plätscherte bis auf wenige Ausnahmen vor sich hin, keine Mannschaft hatte große Vorteile. Einige Halbchancen auf beiden Seiten wurden nicht genutzt. Nach mehrere Verletzungunterbrechungen waren es schließlich die Gäste, die durch Liebner in Führung gingen. Der SCE schmiss daraufhin nochmal alles nach vorne, konnte die Chancen, die sich boten, aber nicht nutzen. Kurz vor Abpfiff konterte Kemnath und kam so zum zweiten Treffer durch Prechtl. Der SCE muss sich nun schütteln, denn es steht ein Doppelspieltag auf dem Programm. Bereits am Freitag, 17. September, wird die SG Sorghof/Vilseck II in der Rogers Arena erwartet. Am Sonntag muss der SCE dann zum Tabellenführer nach Seugast reisen.

SG Eschenbach/Neustadt - SV Wildenreuth 1:3 (1:0)

Tore: 1:0 (14.) Lukas Schindler, 1:1 (81.) Thilo Ertl, 1:2 (84.) Alexander Konz, 1:3 (88.) Luca Melzner

Mehr als achtbar schlug sich die Zweite im Duell mit dem ungeschlagenen Tabellenführer aus Wildenreuth. Lange lag die SG sogar in Führung, doch am Ende stand dennoch eine Niederlage. Wildenreuth drehte in sieben Minuten das Spiel zu seinen Gunsten. Die Zweite tritt am Sonntag, 19. September, auswärts bei der SG Brand/Ebnath II an.


aktuelle Stellenanzeigen

Aktionsbanner


Unser Sportheim

Sportgaststätte wegen Renovierungsarbeiten geschlossen!Ab Herbst 2021 suchen wir neue Pächter. Interessenten können bereits jetzt unter info@sceschenbach.de Kontakt aufnehmen.

SCE bei Facebook